Serie a meister

serie a meister

Jahr, Sieger, Land. · Juventus, Italien. · Juventus, Italien. · Juventus, Italien. · Juventus, Italien. · Juventus, Italien. · Juventus. Die Serie A [ˈseːrje a] ist die höchste Spielklasse im italienischen Profifußball. Ihr formeller In der Regel wird der Verband jedoch schlicht Lega Calcio genannt. Der Meistertitel der Serie A wird umgangssprachlich oftmals Scudetto (ital. Meister ‎: ‎ Juventus Turin. Die Liste der italienischen Fußballmeister listet alle Gewinner der italienischen Fußballmeisterschaft seit auf sowie ab alle Torschützenkönige der jeweiligen Spielzeit. Der Meistertitel der Serie A wird umgangssprachlich oftmals Scudetto.

Serie a meister - müsst

Spezial-Tabellen Formtabelle Jahrestabelle Tabelle nach nat. Möglicherweise unterliegen die Inhalte jeweils zusätzlichen Bedingungen. Gegen Aufsteiger FC Crotone lief diesmal alles nach Plan: Ein Fehler ist aufgetreten. So ein Sieg beim Confed Cup ist in Wahrheit eine ganz gefährliche Sache. Juventus Turin eröffnete das Juventus Stadium. Olympiastadion Rom AS Rom. Eine Wette riskieren kann man derzeit vor allem auf Juventus Turin, das sich wieder als erste Kraft Italiens etabliert hat und nicht nur beim Buchmacher Bet als Top-Favorit auf die Meisterschaft geführt wird. Mai verunglückte die gesamte Mannschaft des designierten Meisters, AC Turin, bis auf forex strategie forum Ausnahme bei einem Flugzeugabsturz am Superga -Hügel bei Turin. Dieser Verband ging jedoch bereits wieder in der FIGC auf, so dass es mit der SG Pro Vercelli CCI und US Novese FIGC in jenem Jahr ganz offiziell zwei italienische Meister gab.

0 thoughts on “Serie a meister”

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *